Babyfeeling

Baby  178

Was bedeutet das?

Ich fühle mich nicht nur körperlich sondern auch gedanklich mit meinem Baby verbunden. Mental möchte ich ganz in der Mutterrolle aufgehen und das bereits in der Schwangerschaft. Ich verschaffe meinem Ungeborenem Gehör, indem ich ruhig und gelassen bleibe. Nichts bringt mich aus der Ruhe. Stress meide ich, so gut es geht. Denn dieser würde mich aus meiner Mitte bringen und weiter weg von meinem optimalen Babyfeeling. Die Schwangerschaftsdemenz ist ein guter Indikator um zu erkennen, wie wichtig es ist, sein Stresslevel in Grenzen zu halten. Termine werden jetzt immer öfter vergessen, denn für den Körper gibt es nichts Wichtigeres als das Baby und dessen Wohlergehen.

“Babyfeeling bedeutet, intuitiv genau zu wissen, was das Richtige für dich und dein Baby ist.” (Lisa L.)

Wie komme ich zu meinem optimalen Babyfeeling?

Mental- und Intuitionstraining unterstützt eine positive Vorstellung von der Geburt, löst Ängste, wirkt stärkend und verleiht unvorhergesehenen Situationen Leichtigkeit. Wenn der Stress über dich hereinbricht, gelangst du über mentale Techniken wieder in dein emotionales Gleichgewicht.

“Gehe zum Ur-sprung bringe Körper, Geist und Seele in Einklang und verlasse dich bei der Geburt darauf, dass du all dein Werkzeug, welches du dabei benötigst, stets bei dir hast.” (Lisa L.)

Ein intuitives Gefühl für dein Baby ist nicht nur während der Geburt hilfreich, sondern stärkt auch die Mutter-Kind Bindung nachhaltig.